DIE HSW PLANT NEUE PROJEKTE!

  • Drucken

 

Die Hauptschule Welheim plant ihre Zukunft Neue Projekte stehen in den Startlöchern Die Hauptschule Welheim steht nicht nur gut schulpädagogisch aufgestellt in der Gegenwart, sondern plant auch neue Projekte nach dem Corona-Lockdown. Es soll nach dem Distanzunterricht - wenn es die Hygienevorschriften zulassen - endlich wieder zu Projektarbeiten kommen. Für ihren Projektunterricht ist die Hauptschule Welheim über die Grenzen Bottrops hinaus sehr bekannt und wurde im Rahmen der Landeskampagne „Agenda21 – Schule der Zukunft“ dafür mit der höchsten Auszeichnungsstufe geehrt. Nun steht die Schule mit neuen und bestehenden Projekten in den Startlöchern. Als erstes Projekt auf der Agenda der Hauptschule Welheim steht eine intensive Zusammenarbeit mit der „Manuel Neuer Kids Foundation“ (MNKF), konkret mit deren Kinder- und Jugendhaus dem MANUS in Bottrop Welheim. Hier haben schone erste Gespräche zwischen der Schule und dem MANUS stattgefunden und es wurden schon eine Reihe von Ideen entwickelt. Das MANUS setzt in seiner Arbeit auf die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen, genau wie es die Hauptschule Welheim schon seit Jahren tut. Darüber hinaus unterstützt MNKF Schülerinnen und Schüler bei Hausaufgaben, kreativen Projekten in allen Bereichen und auch für handwerkliche Angebote ist in der Zusammenarbeit mit der Hauptschule Welheim gesorgt. Der Einsatz für die Kinder und Jugendliche vor Ort bekommt dadurch eine ganz neue Perspektive und wird in der Zukunft auf besondere Weise zum Wohle dieser Jungen Menschen eingesetzt. Wie viele in Bottrop wissen, wird gerade der Welheimer Park neu gestaltet. Von Beginn der Planungsvorbereitungen an war die Hauptschule Welheim dabei mit involviert und hat eigene Planungsvorschläge mit auf den Tisch gebracht. Diese wurden mit in das Gesamtkonzept der Umgestaltung des Welheimer Parks aufgenommen. Zusammen mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet und zwei Künstlern plant nun die Hauptschule Welheim ein Modellbauprojekt, in dem der neu gestaltete Welheimer Park abgebildet werden soll. Auch im Bereich der schulischen Digitalisierung ist bereits einiges geplant. Die Hauptschule Welheim wird sich ebenfalls wieder bei der Kampagne des Landes NRW „Agenda21 - Schule der Zukunft“ mit unterschiedlichen Vorhaben beteiligen. Die nachhaltige Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Hilfswerk Adveniat, das seit über 21 Jahren mit der Hauptschule Welheim als Partner kooperiert, wird durch bewährte und neue Projekte auch in diesem Jahr weiter ausgebaut, darunter auch eine weitere Kooperation zum „Welttag der Armen“.